Unterkünfte suchen und finden
Clamping am Lake Seneca

Unterkünfte suchen und finden

In diesem Beitrag wollten wir euch einmal einen Überblick geben, wie wir eine Unterkunft buchen und welche Erfahrungen wir mit Expedia, Booking und Airbnb gemacht haben.

Online – Unsere Erfahrungen mit einer Unterkunft von Expedia, Booking & Airbnb

Expedia, Booking & Co

Zwischenzeitlich gibt es unzählige online Reiseportale. Viele Portale bieten gute Filtermöglichkeiten. So bekommt man schnell einen Überblick, welche Unterkünfte in der gesuchten Region zur Verfügung stehen. Natürlich kann man auch nach dem Standort, dem Preis oder den Bewertungen filtern. Wenn man ein Hotel gefunden hat, ist man logischerweise auf der Suche nach dem besten Preis. Wichtig ist zunächst die die Beschreibung genau durchzulesen und die Hotels selbst zu vergleich. Buchungsportale die die Preise vergleichen gibt es einige. Doch häufig wird lediglich der Preis und nicht die darin enthaltenen Leistungen verglichen. Je nach Buchungsportal gibt es manchmal noch Extrakosten (beispielsweise eine Kurtaxe). In manchen Angeboten ist auch bereits das Frühstück oder der Parkplatz enthalten, in anderen nicht. Wir raten euch daher, auf jeden Fall genau zu vergleichen.

Unsere Erfahrungen

Mit Expedia und Booking haben wir in der Vergangenheit bereits sehr gute Erfahrungen gemacht. Das herunterladen der Apps auf euer Smartphone lohnt sich übrigens auch. Bei manchen Hotels gibt es spezielle Handy-Preise die nochmals günstiger sind als die Preise auf der regulären Internetseite. Wir lesen uns übrigens meist zuerst die schlechtesten Bewertungen durch. Anschließend wägen wir dann ab, ob uns das dort bemängelte auch stören würde oder ob es für uns nicht so wichtig ist. Bei Booking.com kann man oft bis zu 24 h vor Anreise stornieren. Besonders für die unter euch die auf Flexibilität Wert legen oder einen Road-Trip planen ist das natürlich sehr praktisch. Uns ist Flexibilität meist wichtig und so haben wir das ein oder andere Mal bereits bewusst darauf geachtet, dass wir kurzfristig stornieren können.

Airbnb

Airbnb gibt es bereits seit dem Jahr 2008 und gewinnt immer mehr an Bedeutung. Bei Airbnb können Privatpersonen ihre Zimmer/Wohnungen/Häuser einstellen und vermieten. Wir haben bisher in Kanada, in den USA und in Südafrika in Airbnbs übernachten. Wenn wir hierüber buchen achten wir nochmals genauer auf die bereits abgegebenen Bewertungen. Zuzüglich zum Übernachtungspreis kommt meist noch eine Reinigungsgebühr, eine Servicegebühr sowie Steuern und Gebühren dazu. Trotz den zusätzlichen Gebühren ist die Buchung über Airbnb in der Regel günstiger als ein Hotelzimmer. Wenn ihr mit mehreren Freunden unterwegs seid, ist ein Airbnb super, da es auch eine große Auswahl an Wohnungen/Häusern mit mehreren Schlafzimmern gibt. Zusätzlich habt ihr meist noch einen gemeinsamen Wohnbereich. Zwischenzeitlich ist Airbnb in einigen Städten und Ländern stark reglementiert oder sogar illegal. Informiert euch also vor der Buchung, ob es spezielle Regelungen am Zielort gibt und ob eure Wunschunterkunft diese erfüllt.

Unsere Erfahrungen

Wir haben bisher nur gute Erfahrungen mit den gemieteten Wohnungen gemacht. Gerade bei unsere Reise durch die USA & Kanada haben wir bei Airbnb tolle Wohnungen gefunden. So waren wir beispielsweise clampen (erfahrt hier mehr darüber) und haben in einem kleinen süßen Apartment in Vermont übernachtet. In der Regel buchen wir uns ganze Wohnungen mit eigenem Bad, so dass wir auch unsere Privatsphäre haben. Die Wohnungen waren immer sehr sauber und hatten eine tolle Lage. Das ein oder andere Mal hatten die Gastgeber auch einen tollen Tipp für uns auf Lager. Wenn ihr noch nicht bei Airbnb gebucht habt und uns etwas unterstützen möchtet, könnt ihr mit diesem Link 34 € auf eure erste Buchung sparen (Wir bekommen dann eine kleine Provision).

Offline

Reisebüro – die klassische Variante

Das Reisebüro – wahrscheinlich hat jeder von uns bereits einmal über ein Reisebüro gebucht. Hotels haben wir in den letzten Jahren eigentlich nicht mehr über ein Reisebüro gesucht. Wir sitzen lieber zu Hause, gemütlich mit dem Laptop auf dem Sofa und klicken uns durch die Welt der Hotels. Großer Vorteil ist natürlich bei der Buchung in einem Reisebüro, dass man immer einen deutschen Ansprechpartner hat, wenn bei der Reise einmal etwas nicht klappt.

Fazit zur Buchung einer Unterkunft und unsere Erfahrungen mit Expedia, Booking & Airbnb

Alles in allem sind wir große Fans vom online buchen.

Wir haben bis jetzt bei der Buchung einer Unterkunft über Expedia, Booking und Airbnb nur gute Erfahrungen gemacht. Besonders wenn man mit mehreren Personen unterwegs, oder eine etwas ausgefallene Unterkunft such, ist Airbnb eine prima Möglichkeit.

Wir würden aber jedem empfehlen zu vergleichen und die Angebote genau zu prüfen.

Tipps:

  • Vergleichen ist für uns das A & O bevor wir ein Hotel oder Airbnb buchen. Wir vergleichen nicht nur den Preis, sondern auch die Lage, die Ausstattung und die Bewertungen.

  • Wenn es gerne auch eine etwas ausgefallerene Unterkunft sein darf, dann schaut mal bei Airbnb. Dort haben wir bereits die ein odere andere außergwöhnliche Übernachtungsmöglichkeit gefunden.


Wenn euch der Beitrag gefallen hat, dann lasst uns gerne einen Kommentar da und Schaut euch auch unsere anderen Reisen an.

Aktuell berichten wir von

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen

Möchtest du den Däubers folgen?

Möchtest du den Däubers folgen?