Zum Inhalt springen
Startseite » Reiseblog » Tag 1 – Natur im Schwarzwald

Tag 1 – Natur im Schwarzwald

Am Samstag vor Ostern machten wir uns mit unserem Campervan Balu auf in den Schwarzwald. Zunächst steuerten wir den kleinen Stellplatz in Sasbachwalden an. Leider war dieser an diesem Abend bereits mehr als voll und so entschieden wir uns für den Stellplatz in Kappelrodeck. Freistehen kam für uns nicht in Frage, da die Nächte doch ganz schön kalt werden sollten und wir Strom für unsere Elektro-Heizung benötigten. Der Stellplatz in Kappelrodeck war auch ganz schön voll, hier konnten wir jedoch noch ein kleines Plätzchen ergattern.


Das erfährst du in diesem Beitrag:


Die Edelfrauengrab-Wasserfälle

Am nächsten Morgen war es noch ganz schön frisch, der Himmel war jedoch blau und fast wolkenlos. So starteten wir nach einem warmen Kaffee gut gelaunt in den Tag. Unser erster Stopp war nur rund 10 Minuten Fahrt entfernt – die Edelfrauengrab-Wasserfälle bei Ottenhöfen im Schwarzwald.

Bei den Edelfrauengrab-Wasserfällen handelt es sich nicht um einen Wasserfall sondern um eine Wasserfallfolge mit mehreren Wasserfällen. Von einem kleinen Parkplatz in der Nähe eine Steinbruchs führt ein kleiner Fußweg entlang des Flusses zu den Wasserfällen. Der Parkplatz ist kostenfrei, allerdings stehen auch nicht viele Parkplätze zur Verfügung.

Auf einem ca. 1,4 km langen Wanderweg überwindet man rund 180 Höhenmeter. Der Weg führt über Stufen Stück für Stück nach oben. Aufgrund der Stufen ist der Weg nicht für Kinderwägen etc. geeignet.

Da es noch relativ früh am Morgen war, lag die Schlucht noch im Schatten und so war es sehr kühl und der Weg teilweise noch matschig und nass. Wir hatten Glück und es war noch wenig los so konnten wir in aller Ruhe Bilder machen und das Rauschen des Wassers genießen. Der Name der Wasserfälle hat seinen Ursprung übrigens in einer Sage. Beim Edelfrauengrab handelt es sich um eine Höhle. Dort soll eine Edelfrau lebendig eingemauert worden sein, die ihre Kinder umbringen wollte.

Der Mummelsee im Schwarzwald

Nach bereits weiteren 15 Minuten Fahrt waren wir schon an unserem nächsten Ziel angelegt – dem Mummelsee. Der Weg dorthin führte uns teilweise über die landschaftlich sehr schöne Schwarzwaldhochstraße. Der Mummelsee liegt direkt an der Schwarzwaldhochstraße und ist nicht nur deswegen ein beliebtes Ausflugsziel. Am S