Zum Inhalt springen
Startseite » Reiseblog » Tag 3 – Trockenen Fußes durch die Starzlachklamm

Tag 3 – Trockenen Fußes durch die Starzlachklamm

Der 3. Morgen im Allgäu war leider auch schon unser letzter. Jedoch konnten wir den kühlen und dennoch sonnigen Tag mit einem gemütlichen Frühstück an der frischen Luft starten. Bevor wir uns jedoch auf die Heimreise machen wollten, stand noch die Erkundung der Starzlachklamm auf dem Programm.

Die Starzlachklamm befindet sich in der Nähe von Sonthofen im Allgäu und am Fuße des Bergs „Grünten“. Benannt ist die Klamm nach dem Fluss „Starzlach“ der sich seit Jahrtausenden seinen Weg durch die Schlucht bahnt.


Das erfährst du in diesem Beitrag:


Parken für die Wanderung durch die Starzlachklamm

Parken kann man im Örtchen „Winkel“. Die Parkmöglichkeiten sind jedoch sehr begrenzt. Wir hatten Glück und haben früh morgens noch ein Plätzchen gefunden. Der Parkplatz ist gebührenpflichtig. Für 3 Stunden zahlt man 2 Euro, ein Tagesticket kostet 3 Euro. Wer unterwegs noch einkehren möchte, dem empfehlen wir auf jeden Fall das Tagesticket. Wer später dran ist muss auf weiter entfernte Parkplätze ausweichen. Weitere Parkmöglichkeiten gibt es gegenüber des Friedhofparkplatzes Burgberg. Bis nach Winkel benötigt man etwa 10 Minuten zu Fuß.

Vom Parkplatz in Winkel ist man in rund 15 Minuten am Eingang der Klamm. Der Weg zur Starzlachklamm ist gut ausgeschildert und schön zu gehen.

Zugang zur Klamm
Eingang der Klamm

Eintritt und Öffnungszeiten der Starzlachklamm

Der Besuch der Klamm kostet im Jahr 2023 4,00 Euro Eintritt pro Erwachsenem. Zahlen kann man an einem kleinen Kiosk am Eingang der Klamm. Dort kann man, wenn man möchte auch Einkehren, es gibt kleine Gerichte, Brotzeit und Getränke. Geöffnet ist die Starzlachklamm in der Regel von Ende April/Anfang Mai bis Anfang November und täglich von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

Eingang der Klamm
Eingang der Klamm

Kleine Wanderung durch die Starzlachklamm

Der Weg durch die Starzlachklamm ist etwas abenteuerlicher als der Weg vom Parkplatz zur Klamm, jedoch ist er trotzdem gut zu gehen. Stellenweise ist etwas Wasser auf dem Weg und man muss über Steine gehen, so dass der Weg nicht für den Kinderwägen geeignet ist. Festes Schuhwerk solltest du auf jeden Fall tragen. Wenn du, wie wir, gerne früh morgens unterwegs bist, empfehlen wir auch eine Jacke oder einen Pulli mitzunehmen, da es in der Klamm schattig und kühl ist. Nur ein kleiner Teil der Klamm ist für Wanderer begehbar. Wer Action liebt, für den kommt vielleicht auch Canyoning in Frage – auch das ist in der Starzlachklamm möglich.